Fäuste Hoch

Sie wollen uns erzähln wir müssen brav zur Arbeit gehn.
Den ganzen Tag schuften und den ganzen Tag stramm stehn.
Jeden Morgen früh raus und immer freundlich sein zu deinem scheiss Chef.
Immer schön die Fresse halten und alles opfern fürs Geschäft.

Und in dem bisschen Freizeit wird dann nur Scheisse konsumiert.
Die Bonzen gewinn und kleine Mann verliert.
Aber wir wehrn uns jetzt, wir gehn geschlossen auf die Strassen.
Wir sind endlich aufgewacht, wir ham ja, wir ham ja lang genug geschlafen.

Ref:
Aufgestanden, Fäuste hoch, lasst uns rebellieren!
Wir gehen auf die Strassen, wir ham nix mehr zu verlieren.
Aufgestanden, auf die Strassen, zueinander stehn!
Fäuste hoch, gegen Kapitalismus und gegen das System!

Die Zeit ist endlich reif, wir sind längst organisiert.
Macht euch für den Kampf bereit, denn wir wissen was passiert.
Eure Repressionen haben nicht mehr länger Bestand.
Wir ziehen durch die Strassen und bringen Chaos ins ganze Land.

Ref:
Aufgestanden, Fäuste hoch, lasst uns rebellieren!
Wir gehen auf die Strassen, wir ham nix mehr zu verlieren.
Aufgestanden, auf die Strassen, zueinander stehn!
Fäuste hoch, gegen Kapitalismus und gegen das System!

Aufgestanden!
Fäuste hoch!
Lasst uns rebellieren!

Fäuste hoch!
Auf die Strassen!
Gegen Kapitalismus!
Und gegen das System!